Skip to main content

 

 

Coupa Success Portal

Banken und Zahlwegen

Eine Bank hinzufügen

Teilnehmer (klassisch) 

breadcrumbs_Participants.png

Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu, um das Pop-up-Fenster Teilnehmer zu öffnen.

Da es sich um eine Bank handelt, wird sie als externer Teilnehmer klassifiziert. Setzen Sie das Feld Int/Ext auf Extern.

Tragen Sie ein: Kurzbezeichnung  und Bezeichnung der Bank und wählen Sie das Land und die Landeswährung aus.

bank_basic_data_DE.png

Wenn Sie die Landeswährung auswählen können Sie trotzdem Konten in verschiedenen Währungen erfassen. Wenn eine Bank zum Beispiel ihren Sitz in Deutschland hat, ist die Landeswährung EUR. Nichtsdestotrotz können Sie auf USD lautende Konten für diese Bank anlegen.

Die Felder unter Externe Identifikation erlauben es den Teilnehmern, in tm5 Überweisungen vorzunehmen. Zur Ausführung von Banktransaktionen in tm5 muss das System mit Daten in den Feldern Externe Identifikation gefüllt sein.

external_identification_DE.PNG

Im letzten Schritt muss die Bank noch für die relevanten Module freigeschaltet werden. Alle Banken sollten für LM freigeschaltet sein. Es kann sein, dass es für Ihr Unternehmen erforderlich ist, diese zusätzlich für TT oder IC freizuschalten.

Setzen Sie ein Häkchen im Feld Kontoführer. Nun können Sie Konten für diese Bank anlegen. Aktivieren Sie niemals das Feld Client für eine Bank.

account_provider_DE.PNG

Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um die Bank zu erfassen.

Zahlwege (klassisch) 

breadcrumbs_Accounts.png

Nachdem Sie eine Bank hinzugefügt haben, können Sie Bankkonten anlegen. Die von uns empfohlene gängige Namenskonvention lautet:

[Client]-[Bank]-[Währung]-[letzte 4 Ziffern der Kontonummer]

Wenn die Kurzbezeichnung des Unternehmens „ABC“ ist, das Konto bei der Deutschen Bank Frankfurt geführt wird, die Währung Euro und die Kontonummer 88241234 ist, dann sieht die standardmäßige Namenskonvention in tm5 wie folgt aus:

ABC-DB FFM-EUR-1234

Auf der Seite Zahlwege klicken Sie auf die Schaltfläche Neu, um das Pop-up-Fenster Konten zu öffnen.

Wählen Sie den Client, die Bank und die Währung aus. Bei der Kontoart wählen Sie Bankkonto aus. Aktivieren Sie im Feld LM-Daten das Kontrollkästchen LM, um das Konto für LM freizuschalten.

account_config_DE.png

Die Felder Kontobezeichnung (eindeutige ID in tm5) und Konto-ID (bildet das Konto auf elektronischen Kontoauszügen ab) sind Pflichtfelder.

Wenn Sie das Konto für LM aktiviert haben, müssen Sie drei Werte festlegen:

  • Start Valuta: Hier wird ein beliebiges Datum nach der Kontoeröffnung eingestellt.
  • Start Valutasaldo Eingestellt auf den zur Verfügung stehenden Schlusssaldo oder Schluss-Valutasaldo des Kontos zur Start Valuta.
  • Start Buchungssaldo Eingestellt auf den Closing-Ledger-Saldo oder den Schluss-Buchungssaldo des Kontos zur Start Valuta.

Die IBAN und die Konto-Nr. werden für elektronische Zahlungen benötigt. Mindestens eine Nummer ist notwendig, um elektronische Überweisungen vom Konto vorzunehmen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern, um das Konto anzulegen.

 

Da nun Ihre Benutzer, Teilnehmer Ihres Unternehmens, Banken und Konten im System erfasst sind, widmen wir uns den Kontoauszügen.

  • Was this article helpful?